Fit und gesund...

img

Mein Ernährungstipp für den Sommer

img An heißen Sommertagen macht Sie fettarme und vitaminreiche Kost leistungsfähig ohne zu belasten. Kalte Speisen, mit frischen Kräutern gewürzt, erhöhen den Erfrischungsfaktor. Salate, kalte Gemüseplatten und Suppen sind mögliche Sommergerichte, um den Flüssigkeitshaushalt in Balance zu halten. Der Eiweißbedarf kann über Fisch und fettarme Milchprodukte gedeckt werden.

Mein Rezept für Sie: Gurkensuppe - leicht und lecker!
  1. 1 Salatgurke
  2. 100g Creme fraiche
  3. 500g Kefir oder Naturjoghurt
  4. 12 Walnüsse
  5. 1 Bund Dill
  6. 1 TL Salz
  7. 1 Knoblauchzehe
  8. etwas Olivenöl
  9. Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Die Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel auskratzen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, mit dem Salz in einer Schüssel bestreuen und kalt stellen. Die überschüssige Flüssigkeit nach einiger Zeit abgießen, die Gurkenwürfel etwas ausdrücken.

Die geschälte, frisch ausgepresste Knoblauchzehe mit Salz in einer Schüssel gründlich vermengen, dann Kefir oder Joghurt und Créme fraiche gründlich einrühren. Die zerstoßenen oder kleingehackten Nüsse und die Hälfte vom Dill hineingeben, etwas Olivenöl darunter schlagen, die Gurkenwürfel hinzugeben und alle Zutaten gemeinsam mixen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem restlichen Dill dekorativ bestreuen.

Die Suppe kalt stellen und an heißen Sommertagen genießen.